Erschienen in: E&E Kompendium 2007/08, S. 74
A&M  |  

Voll im Takt

Laufzeit für Signalpfade in Remote-Radio-Head-Basisstationen und anderen Anwendungen kalibrieren

Durch die zunehmende Geschwindigkeit und Parallelität moderner Systeme kommt dem Kalibrieren der Signalpfadlaufzeiten immer größere Bedeutung zu. Häufig muss das System sogar eine Information über die Laufzeit von der zentralen Verarbeitungseinheit bis zu den dezentral angeordneten A/D- und D/A-Modulen haben, damit sich Laufzeit-Abweichungen zwischen den Signalpfaden kompensieren lassen. * Dave Lewis

• more@click-Code: EEK70402

Kontaktdaten

National Semiconductor Corp.
Semiconductor Dr. 2900
Santa Clara, 95052-8090
GO TOP

E&E Kompendium 2013

Technik & Wissen


Distribution & Dienstleistung

Design mit Software beschleunigen

• MEHR

Businessprofile

E&E Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
SUCHEN